Erodieren

Wo das Fräsen technologisch seine Grenzen hat und die Realisierung sehr kostenintensiv wird, bietet sich die Bearbeitung mittels Funkenerosion an. Einzige Voraussetzung ist die elektrische Leitfähigkeit des Materials. Unser Maschinenpark besteht aus modernen Agie Cut Draht- und Senkerodieranlagen für die Spezialgebiete der Herstellung von Schnitt- und Stanzwerkzeugen, von Vorrichtungen und von Baugruppen, für die Fertigung von Musterteilen und Prototypen sowie Klein- und Mittelserien, für die Bearbeitung von allen Werkzeugstählen weich oder hart und Sintermetallen, für die Bearbeitung von schwer zerspanbaren Materialien wie z.B. Inconel, Titan und Nickellegierungen, für die Bearbeitung komplexer Geometrien und in der Herstellung von Mikrobohrungen.